Leitfaden für BetrugsAlarm

Alles, was Sie über BetrugsAlarm wissen müssen, an einem Ort.

Benutzer-Werkzeuge

Webseiten-Werkzeuge


guide-sa:delete_google

Google-Ergebnisse aktualisieren

Es kommt häufig vor, dass Personen, die Änderungen oder Löschungen von Inhalten auf BetrugsAlarm sehen, diese Änderungen nicht in den Suchmaschinen (insbesondere in Google) sehen. Das ist leicht erklärt: Suchmaschinen haben einen so genannten Index. Das sind Aufzeichnungen von Seiten, wie sie von Suchmaschinen-Crawlern gesehen wurden: Der Crawler von Google heißt zum Beispiel Googlebot. Diese Erkundungsroboter durchsuchen das Internet mit einer hohen Rate, aber es kann mehrere Tage dauern, bis sie an dieselbe Stelle zurückkehren. Dies erklärt die Diskrepanz, die zwischen dem Inhalt von BetrugsAlarm und den in den Suchmaschinen beobachteten Ergebnissen bestehen kann. Glücklicherweise bieten einige Suchmaschinen Formulare an, um den Crawler zum Durchgang zu „zwingen“. In diesem Fall beträgt die Verzögerung für die Berücksichtigung von Änderungen in der Regel nur wenige Stunden.

So funktionieren Sie bei Google

Um das Update von Google für eine bestimmte Seite zu erzwingen, gehen Sie wie folgt vor

  1. Geben Sie die zu aktualisierende URL an. Es muss diejenige sein, die Sie in der Suchmaschine sehen.
  2. Klicken Sie auf „Entfernung anfordern“.

Sobald der Vorgang abgeschlossen ist, wird Google die Aktualisierung innerhalb von 24H durchführen

guide-sa/delete_google.txt · Zuletzt geändert: 2021/06/14 15:06 von anthony

Seiten-Werkzeuge